WebUntis: Einsatz des elektronischen Klassenbuches in Niedersachsen offiziell möglich!

In Niedersachsen gibt es spannende Entwicklungen im Blick auf WebUntis und den Einsatz des elektronischen Klassenbuches:

Nach einer aktuellen Veröffentlichung des Landesbeauftragten für den Datenschutz in Niedersachsen ist die Einführung eines elektronischen Klassenbuches möglich (nach § 31 Abs. 1 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG)).

Hierzu verweisen wir Sie gerne auf die entsprechende Webseite, auf dies dokumentiert ist.

Das dazugehörige PDF-Dokument vom 22.02.2017 stellen wir Ihnen aber auch gerne hier bereit.

Um WebUntis im allgemeinen und das elektronische Klassenbuch im speziellen einsetzen zu können müssen Sie als Schule einmalig eine Verfahrensbeschreibung erstellen und einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit der Untis GmbH abschließen.

Beide Formulare stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Gerne sind wir auch bei deren Bearbeitung behilflich.

Natürlich stellen wir Ihnen gerne auch eine Testlizenz zur Verfügung, mit der Sie das elektronische Klassenbuch ausführlich testen können. Sprechen Sie uns einfach an.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Informationsfunktionen von WebUntis kennenzulernen. Nur noch bis zum Schuljahresende bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das WebUntis Grundpaket KOSTENFREI zu testen.